Informationen für Autor/innen

Die NI erscheinen als Print- und Online-Zeitschrift. Mit dem Einreichen eines Manuskripts geben Sie somit auch Ihr Einverständnis zur Online-Publikation. Publikationssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.

Alle eingereichten Texte werden einer doppelten Blindbegutachtung (Double Blind Peer Review) unterzogen. Sie können aufgrund eines entsprechenden Gutachtens abgelehnt oder zur Überarbeitung zurückgeschickt werden.

Seit 2023 erscheint die Onlineausgabe zeitgleich mit der Printausgabe (Gold Open Access).

Die Zeitschrift Namenkundliche Informationen (NI) ist eine Open-Access-Zeitschrift. Alle Beiträge erscheinen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 (CC BY 4.0) und können unter den Bedingungen der Lizenz kostenfrei genutzt werden. Nutzer/innen sind berechtigt, die Volltexte der Artikel zu lesen, herunterzuladen, zu kopieren, zu teilen, zu drucken, zu durchsuchen, zu verlinken oder für andere rechtmäßige Zwecke zu verwenden, ohne vorherige Zustimmung der Herausgeber/innen oder der Autor/innen. Dies entspricht der Open-Access-Definition der Budapester Open Access Initiative (BOAI).

Es findet keine exklusive Übertragung von Verwertungsrechten (Copyright Transfer) an die Zeitschrift statt. Die Autor/innen stimmen bei Manuskripteinreichung der Veröffentlichung unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0 zu.

Die Zeitschrift erhebt pro Beitrag eine Publikationsgebühr (Article Processing Charges) von 200 Euro, wenn dies institutionell (durch eine Universität, DFG, FWF, SNF o.ä.) gefördert wird.

Autorinnen und Autoren nehmen bitte hier die  NI-Redaktionsrichtlinien zur Manuskriptgestaltung zur Kenntnis und können hier das aktuelle Schreibtemplate (bereits mit eingebetteter Schriftart dinamlex und allen benötigten Formatvorlagen) herunterladen.